Die Ablaufzeit eines Trades ist der Zeitpunkt, an dem eine gehandelte Option ausläuft.

Beim Handel mit binären Optionen wird eine Option auf einen bestimmten Asset immer zu einem bestimmten Zeitpunkt geöffnet und geschlossen. Die Ablaufzeit bezeichnet die Stunde und Minute, zu dem der Trade am Ende des zuvor festgelegten Zeitraumes abläuft.

Broker von binären Optionen bieten Ihren Kunden verschiedene Zeitrahmen an, um Ihre Trades zu platzieren. Die üblichen Zeitrahmen betragen zwischen 60 Sekunden und einen Monat.

Während die meisten Trader den Handel mit 60-Sekunden- und 30-Minuten-Optionen bevorzugen, ziehen manche auch das Trading bei Brokern vor, die Ihnen das Festlegen ihrer eigenen Zeitrahmen erlauben, auch wenn dies nicht üblich ist. Der Grundgedanke ist, das eigene Kapital nur einen kurzen Zeitraum anzulegen und die Ablaufzeit so schnell wie möglich zu erreichen.

Der 60-Sekunden-Zeitrahmen bleibt jedoch der beliebteste unter Tradern, auch wenn er im Allgemeinen eine kleinere Rendite im Vergleich zu höheren Zeitrahmen bietet, welche in der Regel eine fünf bis zehn Prozent höhere Rendite haben. Der zweitbeliebteste Zeitrahmen, die 30-Minuten-Option, gibt Tradern mehr Freiraum bei der technischen Analyse und der Fundamentalanalyse, da es wahrscheinlicher ist, dass die langfristigen Prognosen für den Asset eintreten.