Im Wesentlichen bestehen Indizes aus einer Gruppe von Aktien. Zu den weltweit bekanntesten Indizes zählen der Dow Jones (USA), der NYSE Composite (USA), der S&P 500 (USA), der FTSE (GB), der CAC 40 (Frankreich), der Nikkei225 (Japan) und der NASDAQ-100 (USA).

Es gibt weltweit über 100 Indizes, die alle auf Plattformen für binäre Optionen gehandelt werden können und allen Tradern dafür zur Verfügung stehen.

Das Traden dieser Assets bei binären Optionen ähnelt dem Handel mit Aktien und anderen Vermögenswerten.

Wenn Sie eine Call-Option beim Handeln mit Indizes platzieren, sagen Sie auch hier voraus, dass der Marktpreis zum Ablauflaufzeitpunkt höher sein wird, als er es zum Ausübungspreis war. Wenn Ihre Vorhersage korrekt ist, dann gilt der Trade als ‘im Geld’ – und Sie erhalten einen Gewinn auf den anfänglichen Anlagebetrag.

Wenn Sie eine Put-Option auf einen bestimmten Trade platzieren, sagen Sie voraus, dass der Marktpreis zum Ablauflaufzeitpunkt niedriger sein wird, als er es zum Ausübungspreis war. Mit einer richtigen Vorhersage ist auch dieser Trader wieder ‘im Geld’ – und Sie haben einen Gewinn auf Ihren anfänglichen Anlagebetrag erzielt.