Währungen sind alle Formen von Geld, die von Regierungen ausgegeben werden und die häufig mit binären Optionen und Forex gehandelt werden.

Mit Ausnahme der EU, die eine gemeinsame Währung (den Euro) verwendet, haben Länder in der Regel ihre eigenen Währungen.

Beim Handel mit binären Optionen wird eine Währung nie allein gehandelt – sondern immer zusammen mit einer anderen Währung oder einem Rohstoff.

Alle Währungspaare bestehen aus einer Basiswährung und einer Gegenwährung. Nehmen wir das EUR/USD-Währungspaar als Beispiel. Wenn der aktuelle Marktkurs des EUR/USD-Paares 1,3946 ist, so bedeutet dies, dass 1 Euro gegen 1,3946 Dollar getauscht wird – in diesem Beispiel ist der Euro die Gegenwährung und der US-Dollar wird als Referenz verwendet.

Einige Währungen sind stärker als andere, und zwar aufgrund der Tatsache, dass sie mehr gehandelt werden. Man bezeichnet sie daher als Hauptwährung, wozu der Euro, der US-Dollar, der Japanische Yen, das Britische Pfund, der Kanadische Dollar, der Australische Dollar und der Schweizer Franken zählen.

Wenn der Kurs des EUR/USD-Paares steigt, bedeutet dies, dass der US-Dollar schwächer geworden ist oder der Euro aufgewertet wurde. Wenn der Kurs sinkt, so kann dies nur bedeuten, dass der Euro gegenüber dem Dollar schwächer geworden ist.